Four Motors

Bioconcept-Car

News

26. September 2011

Gute Rundenzeiten für den Bio-Rocco am Ring

Alle strahlten – das Team, der Chef, Smudo, sogar die Sonne über der Eifel. Aber beim 8.VLN Lauf machte die Grüne Hölle ihrem Namen auf ganz spezielle Weise Ehre. Und trotz der widrigen Umstände nimmt Four Motors eine Gewissheit mit nach Hause: Die Performance des Bio-Rocco zeigt, dass die Mannschaft mit der Entwicklungsarbeit auf dem richtigen Weg ist.

Denn bei den Test- und Einstellfahrten sowie im Zeittraining lief alles perfekt. „Die hervorragenden Rundenzeiten deuteten an, dass wir der fossilen Konkurrenz im 4-Stunden-Rennen auf den Fersen sein würden”, erklärt Manager Thomas von Löwis of Menar. Das KW-Fahrwerk in Verbindung mit dem neuen ABS machte sich deutlich positiv bemerkbar. Auch der Motor zeigte konstant die gewünschte Leistung. Aber nur wenige Minuten nach dem fliegenden Start meldet sich Fahrer Smudo über Funk: Er steht mit dem grünen Racer in der Nähe des Schwedenkreuzes und der Motor macht keinen Mucks mehr. Abschleppen? An dieser Stelle der Nordschleife während des Rennens nicht möglich. Also kämpfen sich die Mechaniker mit dem geländegängigen Pickup des Teams über Feldwege und durch Wälder, um Smudo bei der Fehlerdiagnose zu unterstützen. Sie bekommen sogar Strom fürs Laptop von einem bestens ausgestatteten Geländewagen, dessen Fahrer Smudos Panne an dieser ungünstigen Stelle nicht entgangen war.

Fahrspaß abseits der Piste

Smudo hatte auch abseits der Rennstrecke Fahrspaß.

Doch vor Ort war nichts zu machen: Ein Injektor hatte ohne Vorankündigung den Dienst quittiert. Den Rückweg ins Fahrerlager trat Smudo dann im Pickup an und hatte zumindest auf der rasanten Querfeldeinfahrt seinen Spaß. „Der Ausfall des Injektors ist wirklich einfach Pech”, so von Löwis of Menar. „Das hat nichts mit unserer gelungenen Entwicklung am Motor oder unserem regenerativen/NExBTL Biodiesel zu tun". Nach Beseitigung des Problems und weiterem Feintuning heißt es für das Team deshalb: Auf zum nächsten Rennen am 15. Oktober. Auch die Materialentwicklung und Produktion der Bioverbundwerkstoffe geht weiter, so dass das Bioconcept-Car immer wieder neue Maßstäbe für Nachhaltigkeit im Motorsport setzt.

Infofolder

teaser

Die wichtigsten Fakten kompakt zusammen­gefasst

Im interaktiven Infofolder finden Sie alles Wissenswerte zum »grünen Vorreiter auf der Rennstrecke«.

→ im Infofolder blättern (Flash)
→ Infofolder als PDF √∂ffnen

At a glance

A short summary in english

On the following page you will find information about the »green pioneers on the racetrack«.

→ Fourmotors at a glance