Four Motors

Bioconcept-Car

News

23. Oktober 2012

Zum Saisonabschluss noch mal richtig Gas geben

Mit besonders großem Zuschauerinteresse ist beim letzten VLN-Rennen dieser Saison zu rechnen. Und der Bio-Rocco ist wieder mitten drin: Das Bioconcept-Car geht mit einem frisch revidierten Motor und dem ersten dreidimensionalen Bauteil aus einem biobasierten Kunststoff an den Start.

„Wir wollen uns am kommenden Samstag mit einer guten Performance für dieses Jahr vom Nürburgring verabschieden”, sagt Teamchef Thomas von Löwis of Menar. Der komplett revidierte Motor hat beim Testlauf Standfestigkeit gezeigt, so dass Fans und Partner von Four Motors mit Spannung das vierstündige Rennen am 27. Oktober verfolgen können. Am Steuer werden neben Smudo und Tom von Löwis auch Tim Schrick und Charlotte Wilking sitzen.

Außerdem ist der grüne Renner jetzt mit dem ersten dreidimensionalen Bauteil aus einem Bio-Kunststoff ausgestattet: Prof. Hans-Josef Endres und sein Team vom Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe (Hochschule Hannover) haben für den Tankdeckel ein mit Talkum verstärktes, biobasiertes Polyamid entwickelt.

Das Rennen wird am Samstag um 12 Uhr gestartet, am Tag zuvor ist bereits Gelegenheit zum freien Training. Fans des Bio-Rocco können das Geschehen am Nürburgring zeitnah auf Twitter und Facebook verfolgen.

→ Facebook: Four Motors Bioconcept-Car

→ Twitter: Bioconcept-Car

Infofolder

teaser

Die wichtigsten Fakten kompakt zusammen­gefasst

Im interaktiven Infofolder finden Sie alles Wissenswerte zum »grünen Vorreiter auf der Rennstrecke«.

→ im Infofolder blättern (Flash)
→ Infofolder als PDF √∂ffnen

At a glance

A short summary in english

On the following page you will find information about the »green pioneers on the racetrack«.

→ Fourmotors at a glance