Four Motors

Bioconcept-Car

News

17. Oktober 2012

Internationaler Pionier und Botschafter

Starker Auftritt für das Bioconcept-Car vor weltweitem Fachpublikum: Der Bio-Rocco stieß auf der IZB, der Internationalen Zuliefererbörse in Wolfsburg, auf unglaubliche positive Resonanz. Experten waren von der Entwicklungsarbeit von Four Motors und seiner Partner beeindruckt.

Biokunststoffe und naturfaserverstärkte Werkstoffe sind für die Automotiv-Branche ein zukunftsträchtiges Thema. Das zeigte das große Interesse von Automobilherstellern, Zulieferern, Ingenieuren und Fachjournalisten für das Bioconcept-Car auf der IZB vom 10. bis 12. Oktober. Der Bio-Rocco wurde auf dem Stand des Bundeslandwirtschaftsministeriums und der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) präsentiert. Prof. Hans-Josef Endres, Hochschule Hannover, sowie Dr. Gabriele Peterek und Dr. Torsten Gabriel von der FNR waren gefragte Gesprächspartner.

Autoindustrie bei grünen Innovationen (noch) zurückhaltend

„Auf der IZB hat sich gezeigt, dass wir als privates Rennsportprojekt beim Thema Leichtbau in Verbindung mit biogenen Werkstoffen selbst den großen Autoherstellern neue Perspektiven aufzeigen können”, sagt Tom von Löwis of Menar. Unbestritten ist, dass Bio-Werkstoffe in Zukunft auch vermehrt beim Bau von Serienfahrzeugen eingesetzt werden. „Aber Hersteller und Zulieferer zögern, Innovationen in diesem Bereich konkret voranzutreiben und umzusetzen”, so der Geschäftsführer von Four Motors. Deshalb hat das Bioconcept-Car auch auf der IZB die wichtige Rolle des grünen Pioniers erfüllt und als Botschafter für Nachhaltigkeit neue Anstöße gegeben.

Infofolder

teaser

Die wichtigsten Fakten kompakt zusammen­gefasst

Im interaktiven Infofolder finden Sie alles Wissenswerte zum »grünen Vorreiter auf der Rennstrecke«.

→ im Infofolder blättern (Flash)
→ Infofolder als PDF √∂ffnen

At a glance

A short summary in english

On the following page you will find information about the »green pioneers on the racetrack«.

→ Fourmotors at a glance