Four Motors

Bioconcept-Car

News

16. April 2012

Solide Leistung und Fahrspaß

Die Strategie von Thomas von Löwis of Menar für den Start in die Saison war erfolgreich: Der Four Motors Teamchef setzte beim VLN-4 Stunden-Rennen am vergangenen Samstag auf einen sicheren Stand der Motorleistung, und der Bioconcept-Scirocco zeigte eine solide Performance.

„Das Rennen war unsere erste Testmöglichkeit für das optimierte Aggregat und die Motorsteuerung”, erklärt der Teamchef, „und wir sind trotz schwieriger Bedingungen auf der Strecke ohne Probleme durchgefahren”. Entsprechend begeistert war auch Smudo: „Das war wirklich nachhaltiger Rennspaß”, sagte er nach seinem Einsatz. „Der Bio-Rocco liegt hervorragend und ist zuverlässig.”

Nur das Wetter am Nürburgring spielte nicht ganz mit. Die Teilnehmer hatten auf wechselnden Streckenabschnitten immer wieder mit Regen und Graupelschauern zu kämpfen, es kam zu zahlreichen Unfällen. 13 Minuten vor Ablauf der Vier-Stunden wurde das Rennen dann wegen Hagels abgebrochen. Von 181 Teilnehmern schafften es nur 147 in die Wertung, das Bioconcept-Car wurde Zweiter in der Klasse der Alternativen Treibstoffe und belegte insgesamt Platz 118. „Wir haben jetzt eine sichere Grundlage und werden bis zum 24-Stunden-Rennen die Leistungsreserven des Motors erschließen”, beschreibt von Löwis of Menar das weitere Vorgehen.

Smudo nach seinem Stint beim Interview mit Sport1. Der Sender zeigt am Mittwoch, 18. April, eine einstündige Zusammenfassung des VLN-Rennens

Eine Premiere war das Rennen für die Teammitglieder vom Autohaus Scherer in Mayen. Die Scherer-Gruppe ist Partner von Four Motors, und vier Scherer-Mechatroniker verstärken die Crew bei der Vorbereitung des Bio-Rocco und bei den Boxenstopps. Als grüne Pioniere des Rennsports waren Tom von Löwis und Smudo am Samstag wieder gefragte Gesprächspartner für die Medien. Unter anderem gaben die Fahrer dem Sender Sport1 Interviews. Eine einstündige Zusammenfassung des Rennens zeigt Sport1 am Mittwoch, 18. April ab 17.30 Uhr.

Akribischer Check beim Boxenstopp: Oliver Kroll, Mitarbeiter der Scherer-Gruppe. Er und drei Kollegen sind die neuen Teammitglieder bei Four Motors

Infofolder

teaser

Die wichtigsten Fakten kompakt zusammen­gefasst

Im interaktiven Infofolder finden Sie alles Wissenswerte zum »grünen Vorreiter auf der Rennstrecke«.

→ im Infofolder blättern (Flash)
→ Infofolder als PDF √∂ffnen

At a glance

A short summary in english

On the following page you will find information about the »green pioneers on the racetrack«.

→ Fourmotors at a glance